Suche
Suche Menü

Impressum

Impressum

Redaktionelle Verantwortung

Dr. med. Alexander Eisold
Radeburger Straße 6a
01458 Ottendorf-Okrilla

Telefon: 03 52 05 – 542 65
Telefax:
E-Mail: info(@)arztpraxis-eisold.de
www.arztpraxis-eisold.de

Akademische Lehrpraxis
an der TU Dresden

Dr. med. Alexander Eisold
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Palliativ- und Sportmedizin

Zuständige Aufsichtsbehörde

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen
Bezirksstelle Dresden
Schützenhöhe 12
01099 Dresden

Tel.: 0351 82 90 50
Fax: 0381 8290563
E-Mail: sachsen(@)kvs-sachsen.de
www.kvs-sachsen.de

Zuständige Kammer

Landesärztekammer Sachsen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schützenhöhe 16
01099 Dresden

Tel.: 0351 8267-0
Fax: 0351 8267-412
E-Mail: info(@)slaek.de
www.slaek.de

Berufsbezeichnung

Arzt* (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Berufsrechtliche Regelungen

Berufsordnung der Landesärztekammer von Sachsen
www.slaek.de

Heilberufsgesetz des Landes Deutschland


Haftungsausschluss

Die Arztpraxis Eisold stellt die Inhalte dieser Internetseiten mit großer Sorgfalt zusammen und sorgt für deren regelmäßige Aktualisierung. Die Angaben dienen dennoch nur der unverbindlichen allgemeinen Information und ersetzen nicht die eingehende individuelle Auskunft. Die Arztpraxis Eisold übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf diesen Seiten oder den jederzeitigen störungsfreien Zugang.
 Wenn wir auf Internetseiten Dritter (Links) verweisen, übernimmt die Arztpraxis Eisold keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten.

Copyright

Sämtliche Texte, Bilder und andere auf der Internetseite veröffentlichten Werke unterliegen – sofern nicht anders gekennzeichnet – dem Copyright der Arztpraxis Eisold.
 Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne schriftliche Genehmigung der Arztpraxis Eisold ausdrücklich untersagt.


Gestaltung, Fotografie, Realisierung

Denise Häse | Creative Director Kommunikationsdesign
Kontakt: sayhellodenise(@)gmail.com


Quellennachweise – MEDIA LINKS

Bildnachweise (sofern nicht anders angegeben):

SLIDER, Patienteninformation:
©pexels (gray bridge – Photo by Martin Damboldt)
©pexels (pumpkin – Photo by Kelsie Cabeceiras)


(Angaben gemäß § 5 TMG)
© 2019 – Arztpraxis Eisold


……

DSGVO – Deutscher Hausärzteverband

Hinweise zur Datenverarbeitung

Sehr geehrte Patientin,
Sehr geehrter Patient,

der Schutz ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Aufgrund neuer Datenschutzbestimmungen der EU-Datenschutz – Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Ihre Daten erhebt, speichert oder weiterleitet und welche Rechte Sie als betroffener Patient haben.

1.Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

ARZTPRAXIS EISOLD
Dr. med. Alexander Eisold
Radeburger Straße 6a
01458 Ottendorf-Okrilla

Telefon: 03 52 05 – 542 65
E-Mail: info(@)arztpraxis-eisold.de
www.arztpraxis-eisold.de

2. Art und Umfang der von Ihnen erhobenen und gespeicherten Daten sowie Art und Zweck und
deren Verwendung

Wenn Sie Patient bei uns sind, erheben wir folgende Informationen:

– Anrede, Vorname, Nachname
– Geburtsdatum
– Familienstand
– Krankenversicherung; Krankenversicherungsnummer
– Anschrift
– Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
– E-Mail- Adresse
– Gesundheitsdaten (Adamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge,
Befunde)

Hierzu verarbeiten wir neben der o. g. personenbezogenen Daten, insbesondere ihre Gesundheitsdaten, die wir oder andere Ärzte erheben. Auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten bei denen Sie in Behandlung sind, können uns zu diesen Zwecken solche Daten (z. B. in Ärztebriefen) zur Verfügung stellen.

Die Erhebung dieser Daten ist notwendig, um den Behandlungsvertrag mit Ihnen und die damit verbunden Pflichten zu erfüllen. Dies gilt insbesondere für die Erhebung Ihrer Gesundheitsdaten. Ohne diese Informationen ist eine sorgfältige Behandlung nicht möglich.

3. Speicherung Ihrer Daten

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht. Wir sind verpflichtet, ihre Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. In besonderen Fällen können sich auch längere Aufbewahrungsfristen ergeben, etwa bei Röntgenaufnahmen; hier sind es 30 Jahre.

Im Übrigen bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

4. Weitergabe von Daten an Dritte – wer bekommt Ihre Daten?

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte/ Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

5. Betroffenenrechte – welche Rechte haben Sie als Patient

Sie haben das Recht:

– gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung (z. B. bei Abrechnung durch von uns beauftragte Abrechnungsstellen) jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

– gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

– gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gesicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

– gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich ist;

– gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nich mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

– gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

– gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und

– gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Verbandsitzes wenden.


6. Allgemeine Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DS-GVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Nr.1 lit. b) BDSG.

Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.

Ihr Praxisteam